Physiotherapie Seibert

Selbsterfahrung

In den Jahren 1980/81 litt Willi Seibert an unerträglichen Ischiasschmerzen. Im Nordwestkrankenhaus in Frankfurt hatte man ihm mit Infusionen und physikalischen Anwendungen nicht weiterhelfen können. Nachdem die ärztliche Kunst versagte, verließ er das Krankenhaus und entdeckte per Zufall eine Möglichkeit, sich selbst von den Schmerzen zu befreien.